Blog

Den Himmel hören

Den Himmel zu hören, ist ein Sich-Hingeben an eine Macht, die alle Antworten weiß, die nicht in die Irre führt, die die Wahrheit kennt.

Das Hören ist ein Sich-Einlassen auf Führung, die weiß wohin der Weg führt und weiß wie dieser Weg nach Hause bestmöglichst beschritten werden kann.

Doch da die Welt, in der Mensch sich aufhält, immer lauter, immer verwirrender, immer schneller sich entwickelt, ist Achtsamkeit gefragt. Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst, im Umgang mit anderen, im Umgang mit einem Planeten, der um Hilfe ringt.

Das In-sich-Gehen ist oft nur schwer möglich, da alles was um einen herum geschieht, bereits verwirrt, krank, verzweifelt und aus dem Gleichgewicht geraten ist. Durch den täglichen Kontakt mit diesem Wirrwarr aus Gefühlen, Emotionen und einer großen Ratlosigkeit gerät Mensch immer mehr in ein Dilemma, das er als Hoffnungslosigkeit und Resignation bezeichnet. Diese Erscheinung fällt gar nicht mehr als sonderbar auf, da es schon zur scheinbaren Realität geworden ist.

Hört jetzt Mensch auf seine innere Stimme, gesteht er sich selbst Ruhe und Rückzug zu, kann er eine Tür zu einem Wissen öffnen, das ihm geleitet und begleitet auf einem Pfad der Weisheit und Klarheit.

Es ist dies der Zugang zu einem Verstehen, das Mensch hilft auf sich selbst zu hören und ihm die Möglichkeit bietet sein ihm anvertrautes Potenzial anzuzapfen.

Viele sind verzweifelt, sind verzagt, sind hoffnungslos, weil sie verlernt haben auf ihren innenliegenden Schatz zuzugreifen. Sie suchen im Außen, halten sich fest am Schein und ketten sich selbst an Unwahrheiten, die ihnen auf dem silbernen Tablett dargebracht werden. Unwahrheiten, die aufbereitet wurden, um die Menschheit zu verführen, zu blenden, zu betrügen. Krankheiten und Unwohlsein entstehen, weil die Menschen sich gegen sich selbst stellen, indem sie denen folgen und sich nach denen richten, die am lautesten auf sich aufmerksam machen.

Denen die Versprechungen von sich geben, um die Masse im Zaum zu halten.

Der Weitblick wir eingetauscht durch kurzfristige Geschenke, die bereits beim Empfangen morbide und ohne Wert sind.

Die Wahrheit zu hören, ist ein Geschenk, das nicht ungeöffnet bleiben soll, nur weil der Lärm derer, die nichts zu sagen haben, alles übertönt. Die Wahrheit ist ein Geschenk von unschätzbarem Wert und Mensch sollte sich tunlichst daran laben, um selbst zur Wahrheit zu werden.

Die wahrhafte Wahrheit wird tagtäglich getrübt durch Versprechungen der trügerischsten Art, durch Menschen, die sich dem Materiellen verschrieben haben.

Mensch ist ein Abkömmling der größten Weisheit und allen Wissens.

Er trägt alles in sich und gesteht er sich endlich zu, dass er alles in sich trägt, kann er auch alles umsetzen, was in ihm angelegt ist.

Das Hören auf den Ratgeber, der sich tief im Innersten befindet, lässt Mensch zu unermesslichen Möglichkeiten reifen. Voraussetzung ist es, der Wahrheit zu lauschen und nicht sich den Unwahrheiten einiger Wenigen zu unterwerfen.

Hausverstand, Weitblick und gesunder Menschenverstand hilft Mensch dabei, die zu entlarven, die ihr Leben dem Schein und der Illusion verschrieben haben.

Die, die nach den Werten des Menschseins leben, die die im Dienste einer höheren Ordnung stehen, die haben die Wahrheit erkannt und richten sich nach der Stimme aus ihrem Innersten.

Diese Stimme aus dem Innersten ist jeder imstande zu vernehmen. Es bedarf einiger Übung, Vertrauen in sich selbst und den Mut sich abzuwenden von denen, die betrügen, tarnen und täuschen.

Tägliches In-sich-Gehen, tägliches zur Ruhe kommen, allabendliches Resümieren von Geschehnissen des Tages sind Dinge, um sich selbst zu betrachten, sich selbst zu erkennen, sich seiner selbst zu besinnen.

Was kann wiederholt werden?

Was kann weggelassen werden?

Was kann verändert werden, um ein Leben zu führen, das den Ansprüchen entspricht, die Mensch selbst an sich hat?

Alles Fragen, die die Stimme, die Weisheit, das Wissen aus dem Innersten beantworten kann, lässt Mensch sich ein auf ein Abenteuer seiner selbst. Der Plan ist geschrieben, die Lebensaufgabe ist festgelegt, das Leben ist bereits vorformuliert.

Es liegt an jedem Einzelnen herauszufinden, wie er alles umsetzen und verwirklichen kann und will. Will er die Wahrheit hören und die Ohren öffnen oder will er sich dem Schein hingeben und jenen folgen, die die Unwahrheit gepachtet haben?

Eine Entscheidung, die nur jeder für sich selbst treffen kann.

Die Wahrheit hat den Himmel auf Erden zu verschenken, die Unwahrheit verspricht nur kurzweilige Geschenke, die bereist dem Verfall preisgegeben sind.

„Ich höre auf die Wahrheit, denn ich bin mit Hilfe der Wahrheit zur Wahrheit geworden!!!“

Danke :)

Archive

Gries an der Lieser 53

9853 Gmünd, Kärnten

Alberta Moser

Deulytikerin®

Carrissa® Balance Therapeutin

Tel: 0650 606 79 20

alberta.moser@icloud.com