Blog

FREUDE AM SEIN

Die Freude am Sein ist verbunden mit dem Wissen über unseren Ursprung und unserer Wurzel. Da Gott reine Glückseligkeit und Wonne ist, ist auch Mensch als Abkömmling dieser Glückseligkeit bestrebt sein Dasein zu ehren und auf Erden zu vervollkommnen.

Mensch ist inkarniert, um seine anderen vorangegangenen Leben zu erkennen, aufzuarbeiten und zu heilen. Er hat sich zur Aufgabe gemacht sein jetziges Leben so zu gestalten, dass jegliches Karma, das er sich zugelegt hat zeit seiner sämtlichen Leben zu erkennen, aufzuarbeiten und zu heilen, damit sein Auftrag endlich in die Tat umgesetzt werden kann. Dieser Auftrag wurde oft vergessen, da die Widrigkeiten auf der Erde ihm zum vorzeitigen Resignieren gebracht haben.

Mensch hat sich zur Aufgabe gemacht sein Leben bestens zu führen und alle, die ihm auf seinen Weg begegnen als das zu erkennen was sie sind. Wegbegleiter oder nicht, jeder ist bestrebt seinen Plan zu erfüllen, bewusst oder unbewusst.

Jede Herausforderung im Leben ist ein Zeichen ungelöster Erscheinungen, die einmal verdrängt, nicht beachtet oder ignoriert wurden.

Das Anpacken, das Bereinigen, das Loslassen jeglicher Probleme ist jederzeit möglich, es gilt diese nur in jedem Moment des Auftretens als das zu erkennen was sie sind. Sie sind eine Aufforderung zur Lösung, denn alles was sich unangenehm anfühlt, ist nur ein Fingerzeig auf etwas, das sich zu bereinigen ersinnt.

Das Wegschauen, das Ignorieren, das Verdrängen ist nur kurzweilig eine Verlagerung der Probleme und Mensch häuft dadurch einen Fundus von Themen an, die belasten und beschweren.

Das unbeschwerte Sein ist somit nicht gegeben und ein Thema, das nur verniedlicht wird, erwächst sich mit der Zeit zu einem drohenden Ungeheuer heran.

Die Freude am Sein kann nur entstehen, wenn sich Mensch auf die Suche nach seinem innersten Streben, seinen innersten Beweggründen, seinem wahren Sein macht, um wahrhaft das zu sein, was er sich vorgenommen hat zu sein.

Wenn das klar ist, ist Umsetzung, das Tun, das Verwirklichen der anstehenden Themen Ansporn genug, um sich selbst wahrhaft zu leben und zu geben.

Denn der, der keine Freude am Leben verspürt, hält sich selbst zurück, erwartet sich von außen die Motivation, die er sich selbst nicht geben kann und somit ist er immer auf andere angewiesen, die ihm scheinbar den Weg zeigen sollen.

Die Freude am Leben ist verloren gegangen, weil das Innerste sich nicht verwirklichen kann durch die Abhängigkeit, die entsteht, wenn Mensch das Leben anderer lebt oder leben will. Oder Mensch verachtet sein Leben sosehr, dass er sich in ein anderes Dasein wünscht und somit geschieht weitere Anhäufung vom neuen Karma.

Das oberste Ziel im Leben ist die Freiheit und Mensch ist bestrebt ob bewusst oder unbewusst, sich zu lösen von jeglicher Abhängigkeit.

Das Lösen hat aber nichts mit Bruch, Vergessen oder Verdrängen zu tun, sondern mit der richtigen Einstellung. Mit der Einstellung sich bewusst zu werden, das alles was benötigt wird einem inne liegt und jederzeit abrufbar ist, macht Mensch sich erst mal die Mühe zu finden was vorhanden ist.

Eine gesunde Einstellung zum Leben bedeutet, dass alles was geschieht, gestaltbar ist. Es ist die Erkenntnis, dass alles in unseren Händen liegt, sind wir achtsam, uns unserer bewusst und aufmerksam dem Leben gegenüber.

Die Freude am Sein kann dann gelebt werden, wenn Mensch sich selbst verwirklicht, sein Leben so gestaltet, dass er sich jeden Tag an die Arbeit macht sich selbst zu leben, zu finden, zu sein.

Es gibt viele Themen im Leben, die lästig und oft unnötig scheinen, doch der Blick sollte bei scheinbar lästigen und scheinbar unnötigen Arbeiten stets nach innen gerichtet sein und das Zwiegespräch mit sich sollte stets aufrecht gehalten werden.

Was will ich sein? Wie will ich es sein? Und wie schaffe ich es, immer gut zu mir zu sein?

„Ich will mir meiner stets bewusst sein. Ich möchte alles achten und schätzen. Und ich bin dann gut zu mir, wenn ich auf meine innere Stimme vertraue!!!“

Die Freude am Sein kann nur entstehen, wenn ich mir meiner bewusst bin, wenn ich mir selbst treu bleibe, wenn ich mich nicht verstelle nur um angenommen zu werden.

„Ich bin wie ich bin und das ist gut so!!! Und deshalb empfinde ich Freude am Leben, weil ich das Beste daraus mache!!!“

Danke :)

Bachblüte Nr: 9 Realitätsblüte

CLEMATIS (Gewöhnliche Waldrebe) hilft Mensch mit beiden Beinen fest auf der Erde zu stehen!!! Neuausrichtung der seelischen Kräfte führt zu starkem Lebenswillen, Alltag wird zum bunten Abenteuer!!!

Archive

Gries an der Lieser 53

9853 Gmünd, Kärnten

Alberta Moser

Deulytikerin®

Carrissa® Balance Therapeutin

Tel: 0650 606 79 20

alberta.moser@icloud.com