Blog

DER GLAUBE

Der Glaube an Gott, an himmlische Mächte, an Wunder lässt Mensch alle Jahre wieder zurückkehren in die Zeit fernab des Trubels, der Hektik, des Lärms.

Die besinnliche Zeit gewinnt wieder an Bedeutung obwohl Kaufrausch, Feierlichkeiten der eigenen Art, Glitzer und Glamour das goldene Kalb wieder auferstehen lässt, sehnt sich Mensch doch nach Stille, Ruhe und Rückzug.

Die besinnliche Zeit ist die Zeit der Innenschau, des freudvollen Miteinanders, der Besinnung und doch wäre es wünschenswert sich das ganze Jahr zu besinnen, was kann Mensch tun für sein eigenes Seelenheil und das seines Gegenübers.

Nicht Geschenke, die sich gegenseitig übertreffen sollen sind wichtig, sondern Gaben der Freude, der Dankbarkeit, des Vertrauens, die man sich entgegenbringt.

Das sind Gaben, die stützen, Sicherheit verleihen und unbezahlbar sind.

Der Glaube an das Gute in jedem Menschen, der Glaube an Wohlstand und Segen, der Glaube an Liebe und Fürsorge sind Aspekte, die Mensch immer wieder aufrichten in Zeiten des Umbruchs, der Zwistigkeiten und der Herzlosigkeit.

Weihnachten, die besinnliche Zeit, gibt Raum, um sich wieder zu besinnen, was wirklich wichtig ist im Leben.

Werte wie Zuversicht, Zufriedenheit, Freude und Dankbarkeit sind Werte, die nie an Wert verlieren können, da sie Werte sind, die ewig bestehen, vorausgesetzt Mensch lässt es zu!!!

Zuversicht alles bekommen zu können, was man sich für sein Leben wünscht, auch wenn nicht alles Platz hat in diesem einen Leben, doch nicht daran zu zweifeln.

Zufriedenheit über das, was das Leben zu bieten hat, mit der Gewissheit, dass man immer bestens versorgt ist.

Dankbarkeit für alles was einem zuteil wird und was man zurückgeben kann.

Freude über das was man ist und aus sich machen kann.

Der Glaube, den Mensch in sich trägt, kann ihn erheben oder erniedrigen, ganz nach eigenem Wunsch und doch sollte der Glaube an Unbegrenztheit das Leben aller bestimmen.

Ein Glaube, der Berge versetzt und unerschütterlich ist in Zeiten der Stürme und drohenden Untergängen.

Mensch ist erkoren Großes zu leisten und der Glaube an seine möglichen Fähigkeiten sollte nie schwanken. Tut er es doch, kann das Umdenken jederzeit zurückführen auf den Weg des Unfassbaren.

Mensch ist Teil des Großen Ganzen, Teil des Universums, Teil einer Göttlichkeit, die alles erschuf. Ein Teil der Erschaffung, der ebenfalls erschaffen kann, ist der Glaube vorhanden und der Wille bestmöglichst zu leben unumstößlich!!!

Der Zweifel ist immer wieder eine Prüfung, ob Mensch sich weiterentwickeln will oder nicht. Gewinnt der Glaube wieder an Wertigkeit, kann Mensch wieder voran schreiten und Stufe um Stufe sich seinem wahren ICH nähern.

Die besinnliche Zeit ist eine Chance sich wieder zu sammeln, um zu resümieren, wie weit sich die Entwicklung im Tun und Lassen zeigt.

Der Glaube mehrt das Wissen um die Grenzenlosigkeit, mehrt die Möglichkeiten der Erweiterung, mehrt das Wachstum heraus aus der Befangenheit.

Glauben ist für viele, die am Rande ihrer Existenz stehen zur Geduldsprobe geworden.

Doch durch den Glauben an das Gute im Menschen, das Gute im Leben, kann immer wieder ein Wunder vonstatten gehen, auch wenn es anfangs nicht so scheinen mag.

Weihnachten ist die Zeit des Wunderwirkens und die Zeit Wunder geschehen zu lassen, weil Mensch sich wieder dieses eines Wunders besinnt, dass der Erde wiederfahren ist, um die Menschheit zu retten.

Doch wie auch in dieser Zeit ist das ganze Jahr dazu da, Wunder zu wirken. Durch einfache Gesten, die vom Herzen kommen, durch ein Lächeln, ein Wort des Mitgefühls verliert Leid an seiner Heftigkeit und lässt den Glauben an das Gute wieder aufflackern.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine freudvolle Zeit, eine Zeit des Miteinanders, des Glaubens und der Innenschau, um Wunder wirken zu können für sich selbst und jenen, die den Glauben verloren oder kurzzeitig vergessen haben.

Selig sind die, die nicht sehen und doch glauben!!!

Glaubt und ihr werdet sehen!!!

G wie Großzügigkeit

L wie Liebe

A wie Achtung

U wie Unbefangenheit

B wie Barmherzigkeit

E wie Eigenverantwortung

Danke :)

Archive

Gries an der Lieser 53

9853 Gmünd, Kärnten

Alberta Moser

Deulytikerin®

Carrissa® Balance Therapeutin

Tel: 0650 606 79 20

alberta.moser@icloud.com