Blog

DIE ERDE UNSER ERBE

Die Erde ist ein lebendiger Organismus und da er wie der Mensch Fürsorge, Achtung, Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Heilung bedarf, ist Mensch aufgefordert endlich Verantwortung zu übernehmen für sein Tun und Handeln.

So wie alles im Leben nach Ausgleich strebt, so strebt auch die Erde ihrer Heilung zu.

Doch Mensch nimmt, beutet aus und geht unachtsam mit seinem Erbe um und Ausgleich und Heilung ist ein Thema, das tunlichst vermieden wird.

Alles wäre vorhanden, um die gesamte Menschheit zu versorgen, doch um der Gier einiger wenigen Genüge zu tun, wird der Erde durch Raubbau und Missbrauch Schaden zugefügt, der vielerorts bereits irreparabel ist. Nicht wiedergutmachbar!!!

Ganze Erdteile werden ihrer Schätze beraubt, ganze Landstriche gerodet und verbrannt, Tiere ihrer Heimat beraubt und getötet, um Platz zu machen für die Unersättlichkeit der „Mächtigen“ und „Magnaten“.

Die Folgen dieses Missbrauchs, die Wirkung dieses Tuns, die unwiederbringliche Zerstörung von Teilen eines Lebensraumes ist den Menschen nicht bewusst. Sie sehen ihren Irrtum nicht und schlittern immer weiter ins eigene Verderben.

Sie zerstören, um den scheinbaren Reichtum zu vergrößern, um die Reichen noch reicher zu machen, um den Versprechen, die nie erfüllbar sind, zu erliegen und zu verfallen.

Mensch wird von seiner eigenen Rasse betrogen, wird getäuscht und in die Irre geleitet.

Jene, die nur ihren eigenen Vorteil in der Zerstörung unseres Lebensraumes sehen, gehen einen Pakt mit der Dunkelheit ein, denn Zerstörung kann nie Frieden, Heilung oder Zufriedenheit nach sich ziehen.

Ein Wahnsinn, der fortschreitet und nicht zum Aufhalten gebracht werden kann, solange die Menschheit sich kaufen lässt, sich betrügen lässt, sich täuschen lässt.

Ein Zulassen von Maßnahmen der Zerstörung, ohne die Konsequenzen zu bedenken.

Ein Zulassen von Aktionen, ohne sich den langfristigen Schaden vor Augen zu führen.

Ein Zulassen von Gräueltaten, die jeglicher Achtung und Wertschätzung entbehren.

Das Wegschauen und Ignorieren, Verleumden, Beschönigen und Dumm-stellen, das ist die Ignoranz der Menschen , die Achtungslosigkeit dem Leben gegenüber.

Ein Gang zum eigenen Schaffot, mit der trügerischen Sicherheit, es kann nichts schiefgehen, es ist ja alles in bester Ordnung.

Wacht endlich auf und lasst euch nicht länger für unmündig verkaufen!!!

Schaut euch an das Elend, das sich auf dem Großteil der Erde schon abspielt.

Geht hin mit eurem Gefühl und fühlt den Schmerz, die Pein, den Schrecken an diesen Orten, Gebieten, Landstrichen und ausgebeuteten Teilen der Erde, die nur mehr Löcher aufweisen und energielos sind.

Der Sinn des Ausgleiches von Geben und Nehmen ist teilweise nur mehr den Naturvölkern vorbehalten. Sie wissen um die Pein ihrer Mutter Erde und gehen aus diesem Grunde achtungsvoll und wertschätzend mit ihrem Lebensraum um.

Sie wissen um den Schmerz, den der Mensch durch sein Tun verbreiten kann und leben deshalb fernab von Geld und Macht.

Sie leben im Einklang mit der Natur und nehmen nur so viel von Mutter Erde an sich, um ihr Leben in Freude und Demut führen zu können.

Ein Geben und Nehmen, ein gegenseitiges Wertschätzen, ein bewusstes Wahrnehmen von der Lebendigkeit des Planeten, der ständig Leben hervorbringt.

Es ist ihnen bewusst, dass Ausbeutung und Vernichtung das Aussterben dieses Organismus zur Wirkung hat. Denn ohne intakte Umwelt kein intaktes Leben für Mensch und Tier.

Was kann nun Mensch im Kleinen tun damit die Wertschätzung wieder an Bedeutung gewinnt?

Lehrt euren Kindern die Achtsamkeit mit sich selbst und allem, was sie umgibt!!!

Lehrt euren Kindern die Verantwortung zu übernehmen für ihr Tun und Lassen.

Lehrt euren Kindern das Sich-hinein-Fühlen in die Zerstörung und Ausbeutung, damit sie die Folgen dieses Wahnsinnes spüren!!!

Lehrt euren Kinders die Bedeutung der Natur, ihren Sinn, Ihren Wert für Tier, Mensch und alles was kreucht und fleucht.

Klärt sie auf über die Machenschaften der Mächtigen und Einflussreichen!!!

Seid behutsam im Umgang mit eurem Lebensraum und achtet auf eure Müllproduktion. Denn aus den Augen bedeutet nicht aus der Welt!!!

Seid achtsam mit euren Worten und Taten, denn alles ist Energie und schadet oder nützt euch, euren Mitmenschen und schließlich Mutter Erde.

Ehrt sie, lobpreist sie, nehmt wahr die Schönheit und die Reinheit, die sie zu bieten hat und schätzt euch privilegiert, hier verweilen zu dürfen.

Saubere Luft zum Atmen, reines Wasser zum Trinken, Lebensmittel aus dem eigenen Garten, das sind Dinge, die nicht selbstverständlich sind.

Das sind Geschenke für jene, die das zu schätzen wissen, die mit Hochachtung durchs Leben gehen und dankbar sind für Dinge, die auf vielen Teilen der Erde bereits undenkbar und nicht mehr vorstellbar sind.

Geht bewusst durch Mutter Natur und nehmt wahr das Gezwitscher der Vögel, das Rauschen des Baches, die Bewegung des Windes, wenn er durch das Laub der Bäume zieht.

All das sind Kostbarkeiten, die, wenn sie einmal nicht mehr vorhanden sind, eine Leere hinterlassen, die nur mehr Zerstörung und Leid zum Inhalt hat.

Danke :)

Archive

Gries an der Lieser 53

9853 Gmünd, Kärnten

Alberta Moser

Deulytikerin®

Carrissa® Balance Therapeutin

Tel: 0650 606 79 20

alberta.moser@icloud.com