Blog

Einzigartigkeit

Das Leben ist eine Vielzahl von Momentaufnahmen.

Jeder Moment ist einzigartig und wertvoll, um zu erkennen wer und wozu man ist.

So wie jeder Moment im Leben einzigartig ist, ist auch jeder Mensch eine Einzigartigkeit.

Der Mensch neigt jedoch dazu, sich anzupassen, um dazuzugehören und verliert durch dieses „Anpassen“ seine Individualität, seine Einzigartigkeit.

Das Bei-sich-Bleiben wäre hier notwendig, um sich nicht zu verlassen für Andere, für verstrickte Situationen, für Verwirrspiele.

Durch dieses Sich-messen, dieses Besser-stellen-Wollen als andere, dieses Übertrumpfen-wollen verliert sich die eigene „Artigkeit“ und ein Sich-Messen mit Anderen ist die Konsequenz dieses Spieles.

Das Gegenteil kann aber auch der Fall sein, das Sich-nicht-Trauen, weil das Vertrauen in die eigene Fähigkeiten zu klein bis gar nicht vorhanden ist.

Jeder Einzelne ist einzigartig, doch durch Vorgaben und Vorschriften, wie man zu sein hat, verliert das Individuum sich selbst aus dem Blickfeld und begibt sich freiwillig in die Abhängigkeit dieser Masken und Spiele.

Das Tarnen und Täuschen ist zur Modeerscheinung geworden und Ehrlichkeit, Mitgefühl, Demut und Großzügigkeit wird mit Falschheit, Gefühlslosigkeit, Undankbarkeit und Liebesentzug bestraft.

Die Einzigartigkeit verliert sich in diesen Meinungen der Anderen, solange bis man den Mut hat, sich selbst klar zu definieren, seinen Standpunkt offen legt und zu seinen Stärken und Schwächen offen und ehrlich steht.

Es gilt zu erkennen, dass man gesegnet ist mit seinen „Eigenheiten“, um diese zu forcieren, um diese zu erweitern, um diese zu verändern, selbst wenn sie von anderen nicht erkannt oder gar geschätzt werden.

Die Gaben, die Eigenheiten, die Talente, die jedem Einzelnen innewohnen, sind einzigartig, so wie jeder Einzelne, der sie zu erkennen und zu leben hat!!!

Wir alle sind dazu aufgefordert, uns auf die Suche zu machen, um unsere Besonderheiten zu erkennen.

Wozu bin ich hier an diesem Ort, unter diesen Menschen, unter diesen Umständen?

Wozu habe ich mir dieses Umfeld ausgesucht?

Was ist der Plan meines Seins?

Erst wenn Mensch die Freude am Leben wiederfindet, sowie er es als Kind empfunden hatte, erst wenn die Dankbarkeit für dieses Sein wieder gefühlt wird, dann erst kann Mensch seine Bestimmung erkennen und leben. Denn durch diese Freude und Dankbarkeit, die Demut für das Leben, kann der Fluss des Seins fließen und Stillstand und Hoffnungslosigkeit sind kein Thema mehr.

Jeder Mensch ist einzigartig.

Jeder Moment ist einzigartig.

Jede Gabe ist einzigartig.

Das Leben ist einzigartig.

Unsere Aufgabe ist es, zu erkennen und zu wertschätzen, was uns gegeben wurde.

Unsere Aufgabe ist es, uns zu erweitern, um das Bestmöglichste aus unserem Sein zu machen.

Unsere Aufgabe ist es, unsere Gaben zu nutzen, um die Ernte unserer Saat früher oder später einbringen zu können.

Denn unser Schöpfer hat uns zu Schöpfern gemacht, um es ihm gleichzutun.

Leben wir unsere Gaben und unsere Einzigartigkeit, dann wird die Ernte reich sein.

Danke

Archive

Gries an der Lieser 53

9853 Gmünd, Kärnten

Alberta Moser

Deulytikerin®

Carrissa® Balance Therapeutin

Tel: 0650 606 79 20

alberta.moser@icloud.com